LASTBEGRENZER

Beschränkung der Belastung durch Alarm- und Voralarmschwellen.

Lastbegrenzung mit doppelter Sicherheit über den Anschluss von 2 Einheiten.

Lastbeschränkung (einzeln oder Summe) für Systeme mit bis zu 4 Wiegepunkten, durch Anschluss von mehreren Einheiten.

Alarmmeldung bei Anschlussfehlern der Wägezelle.

Setup und Eichung durch Karte, Tastatur und abnehmbares Display.

Bedienungsanleitung herunterladen


Zoom Zur Vergrößerung auf das Bild klicken

Anzeigegeräte WIN6

Technische Spezifikationen

Stromversorgung12 – 24 V Wechselstrom ± 15 %
Durchschnittliche Stromaufnahme4 W
IsolierungKlasse III
Betriebstemperatur-10 / +50 °C (14 / 122 °F) Maximal 85% nicht kondensierend
Lagertemperatur-20 / +60°C (-4 / +140°F)
DisplayNumerische 6-stellige, 7-Segment-LED (h 14mm)
Led5 3-mm-Anzeige-LEDs, von denen 3 den Status der Relaisausgänge anzeigen
Tastatur4 mechanische Tasten
Außenmaße115 mm x 93 mm x 65 mm / 4.53 x 3.66 x 2.56 in (l x h x p)
MontageHalterung DIN od. OMEGA Leiste
GehäusematerialPolyamid 6.6 UL 94V-0, selbstverlöschend
AnschlüsseHerausnehmbare Schraubklemme, Rastermaß Schraubklemmen 5.08
Eigenschaften des ZelleneingangsMax 4
Eingangsempfindlichkeit0.02 µV min
Linearität< 0.01% des Skalenendwertes
Temperaturabweichung< 0.001% des Skalenendwert/°C
Interne Auflösung24 bit
Messbereich-3.9 mV/V - +3.9 mV/V
DigitalfilterAnwählbar 0.1 Hz - 10 Hz
Ausgaberate10 Hz
Gewichts-DezimalzahlenVon 0 bis 3 Dezimalstellen
Kalibrierung des Nullpunkts und SkalenendwertÜber Tasten ausführbar
Kontrolle ZellenkabelunterbrechungFortlaufend
Analogausgang unter SpannungOption: ± 10 V / ± 5 V
 Auflösung16 bits
 KalibrierungDigital über Tasten
 Impedanz≥ 10 kΩ
 Linearität0.03% des Skalenendwert
 Temperaturabweichung0.001% des Skalenendwert/ °C
Analogausgang unter StromOption: 0 - 20 mA / 4 - 20 mA
 Auflösung16 bits
 KalibrierungDigital über Tasten
 Impedanz≤ 300 Ω
 Linearität0.03% des Skalenendwert
 Temperaturabweichung0.001% des Skalenendwert/°C
Logische Eingänge1 optisch isolierter Trockenkontakt
Alarm logische Ausgänge2 Relaisausgänge (24 V DC / AC, 1 Schließer), 1 Relaisausgang (24 V DC / AC, 1 Wechsler), Relaiskontaktkapazität 0,5 A
Serielle SchnittstelleRs232 / Rs485 (alternativ))
 Maximale Kabellänge15m (Rs232) und 1000m (Rs485)
 BaudrateBis zu 115 kb/s, (Default 9600 b/s)
Speicher Programmcodes32 Kbytes
Datenspeicher2 Kbytes
NormkonformKonformität EMC Normen: EN61000-6-2, EN61000-6-3, Konformität elektrische Sicherheit: EN61010-1
Die vollständigen und aktuellsten technischen Spezifikationen finden Sie in dem technischen Datenblatt welches hier heruntergeladen werden kann:
PDF-Datenblatt herunterladen

Anschlüsse

TypKlemmleiste 6P Schritt 5.08
LängeND
1- Exc. Load cell
2+ Exc. Load cell
3+ Load cell Sense
4 - Load cell Sense
5- Signal load cell
6+ signal load cell
TypKlemmleiste 18P Schritt 5.08
LängeND
7RS232 Tx
8RS232 Rx
9RS232 GND
10RS485 +
11RS485 -
12Input (Dry contact)
13Input (Dry contact)
14+ ~ (Power supply 12 to 24 Vdc/Vac +/- 15%)
15- ~ (Power supply 12 to 24 Vdc/Vac +/- 15%)
16Analog output + (V or mA)
17Analog output -
18Common Relay Output 1
19N.O. contact Relay Output 1
20Common Relay Output 2
21N.O. contact Relay Output 2
22Common Relay Output 3
23N.O. contact Relay Output 3
24N.C. contact Relay Output 3
Anschlüsse Anzeigegeräte WIN6

MOUNTING OF THE LOAD CELL

General precautions to be followed in the installation and assembly of load cells:

  • Follow the direction of application of force on the load cell
  • Do not exceed the limits of the temperature as indicated in the data sheet
  • Do not remove labels from the load cell
  • Adequately protect the cables with sleeves or channels
  • Carry out on each load cell a ground connection with suitable cable, shunt on mounting accessories
  • Do not carry out any welding on the mechanical structure after mounting the load cell
  • Avoid or reduce to a minimum level any mechanical constraints between the rigid structure and the weighing structure to avoid error in weighing and return to zero
  • In case of vibration or dynamic loads product the load cells with puffers / shock absorbers
  • Protect load cell from any dust accumulation with any appropriate means